ATP – Die Energie des Lebens

Adenosintriphosphat (ATP) ist ein Nukleotid und besteht aus dem Triphosphat des Nucleosids Adenosin, was auch ein energiereicher Baustein der Ribonukleinsäure (RNA) ist. Während die RNA im gesamten für die Umsetzung von genetischer Information innerhalb einer Zelle verantwortlich ist, ist ATP der eigentliche Energieträger dafür.

Die Aufgaben von ATP

Auch außerhalb der RNA ist ATP ein wichtiger Stoff, da er der Energieträger und Lieferant in jeder einzelnen Zelle des Körpers ist. Eine Zelle ist die kleinste lebende Einheit aller Organismen und bildet durch ihre Verbindung mit anderen Zellen funktionelle Einheiten – das so genannte Gewebe. Der menschliche Körper besteht aus hunderten verschiedenen Zell- und Gewebetypen. Für in Zellen ablaufende Prozesse wird Energie benötigt, um damit Arbeit leisten zu können. Diese Arbeit kann entweder chemische Arbeit wie zum Beispiel Systhese von organischen Molekülen, osmotische Arbeit wie aktiver Stofftransport zwischen den Zellen sowie mechanische Arbeit wie Bewegungen durch die Muskulatur sein. Wenn also vom Gehirn der Befehl an den Muskel geht, Arbeit zu verrichten, dann braucht die Zelle im Muskel ATP um Energie für diese Arbeit aufbringen zu können.

Das Signalmolekül ATP

ATP kann jedoch noch einiges mehr als nur Energie für die Zellen bereit zu stellen. Es ist auch ein Signalmolekül, und ein Cosubstrat einer Gruppe von Phosphatübertragenden Enzymen, die im Metabolismus und bei der Stoffwechselregulation eine große Rolle spielen. So ist ATP zum Beispiel auch wichtig für die körpereigene Insulinproduktion. Auch das zentrale Nervensystem des Menschen besteht aus Zellen und benötigt Energie um zuverlässig zu funktionieren. In diesem Bereich ist ATP auch verantwortlich für die Durchblutungsregulation und der Vermittlung von Entzündungsreaktionen.

Wie bekommt der Körper ATP?

ATP kann im Körper regeneriert werden. Jede Zelle ist in der Lage, durch verschiedene chemische Umbauprozesse ATP neu zu regenerieren. Einer der bekanntesten Prozesse ist die Photosynthese in Pflanzen, die durch Absorption von Licht durch Chlorophylle diese Energie in den Chloroplasten wieder neu regenerieren kann. Eher kompliziert hingegen ist der Regenerationsvorgang beim Menschen, der durch Substratkettenphosphorylierung oder durch Elektronentransportphosphorylierung vonstattengeht. In den Muskelzellen wird das ATP bei übermäßigem Verbrauch auf verschiedenste Arten wiederhergestellt – ein Nebenprodukt dieser Herstellung ist die Milchsäure, die den bekannten Muskelkater verursacht.

Wie viel ATP der Körper braucht

Innerhalb der Zelle ist die ATP-Konzentration stets gleich. Wird ATP verbraucht, startet sofort der Regenerationsvorgang. Wird jedoch zu viel ATP produziert, wird die überflüssige Energie als Keratinphosphat oder als Glykogen gespeichert. Bei einem durchschnittlichen Erwachsenen Menschen entspricht die Menge ATP, die täglich in seinem Körper auf- und wieder abgebaut wird etwa seiner Körpermasse. So verbraucht ein 80 kg schwerer Mann etwa 40 kg ATP am Tag (entspricht etwa 78,8 mol oder 1025 Molekülen), die durch neu gebildete weitere 40 kg ersetzt werden. Der ATP-Durchsatz kann bei intensiver Arbeit auch auf 0,5 kg pro Minute ansteigen!

Wir helfen dem Körper, ATP zu generieren!

Um dem Körper bei der Regeneration von ATP zu helfen und dadurch mehr Energie für jede Zelle zu bekommen, beschleunigt unsere neu entwickelte MICRO CURN ATP-Therapie die Produktion von ATP. Dadurch setzt nicht nur eine schnelle Schmerzlinderung und Regeneration der Zellen in den betroffenen Körperregionen ein, sondern Sie werden feststellen, dass Sie sich allgemein deutlich besser fühlen werden, da der Körper mehr Energie zur Verfügung hat. Dadurch hilft ATP nicht nur bei Schmerzen, bei Verletzungen aller Art, bei diversen Hautkrankheiten oder allgemein bei Stress oder Burn-out, sondern es hilft Ihnen auch, sich trotz anstrengender Arbeit nicht völlig ausgelaugt und leer, sondern vital zu fühlen.

Machen Sie sich heute noch einen Termin mit uns aus!

Besuchen Sie uns und lassen Sie sich davon überzeugen! Alle Informationen zu unseren Terminen und Öffnungszeiten finden Sie hier!

Unser Institut:
Schönbrunner Allee 1-5
2. Stock
2331 Vösendorf
Anfahrtsplan

Erreichbar unter:
Mobil: 0699/ 11 80 48 68
office@biofeedback-neu.at

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag
10:00 - 18:00 Uhr
--- --- --- --- --- --- --- --- ---
Zweigstelle:
Kagraner Platz 40/4/1
1220 Wien
Anfahrtsplan

Öffnungszeiten:
Nach Vereinbarung!